Sei auch du Feuer & Bohne

Wir sind als Genossenschaft organisiert und tragen die Risiken und die Kosten der Produktion und für unser Feld gemeinsam. Wir packen beim Gemüseanbau aktiv mit an oder helfen bei der Organisation mit und teilen uns die Ernte.

Werde Genossenschafter*in

Genossenschafter*innen erwerben Anteilsscheine à CHF 250.- an der Genossenschaft, die dann als Stimmberechtigung in der Genossenschaft gelten. Dies ist eine Einlage und bei Austritt aus Feuer & Bohne entsprechend zurückvergütet. Mit diesem Geld ist es möglich, Investitionen in die Infrastruktur zu tätigen (z.B. Folientunnel).

 

Dann wird ein Gemüseabo gelöst, passend zur Haushaltsgrösse. Mit dem Geld, das durch die Abonnemente eingenommen wird, wird der Anbau finanziert und die Betriebskosten gedeckt (Setzlinge, Verbrauchsmaterial, Verteilung, Administration, usw.)

 

Die Gemüsetaschen werden wöchentlich an definierten Orten zur Abholung bereit stehen.

 

Die Genossenschafter*innen arbeiten auf dem Feld, beim Abpacken, der Verteilung und hinter den Kulissen aktiv mit.

Abogrösse Haushaltsgrösse Preis Anteilsscheine Arbeitseinsätze à 3 Std.
Klein 1-2 Personen 1'200 CHF

mind. 2 Anteilsscheine à 250 CHF

12
Gross 3-4 Personen 2'000 CHF

mind. 4 Anteilsscheine à 250 CHF

15

Beispiele von Genossenschafter*innen

Familie Knöterich

2 Erwachsene + 2 Kinder | 4 Anteilscheine à 250.- CHF

grosses Abo à 2’000.- CHF | 15 Einsätze à 3 Stunden

 

Familie Knöterich hat viel Hunger. Daher hat sie vier Anteilsscheine gelöst und sich für ein grosses Abo entschieden. Beide Elternteile haben sich angemeldet.

Ihre 15 Einsätze à 3 Stunden teilen sie sich flexibel über das Jahr auf. Rhabarbara kommt oft am Dienstagmorgen für einen Einsatz auf den Acker. Malve gefallen die Aktionstage am Wochenende, oft begleitet ihn auch noch Ampfer, seine Tochter.

Willst du auch wie Familie Knöterich Teil von Feuer&Bohne sein? Dann findest du hier die Anmeldeformulare für die Genossenschaft und das Gemüseabo.

 

Peter & Silie

2 Erwachsene | je 1 Anteilschein à 250.- CHF

kleines Abo à 1’200.- CHF | 12 Einsätze à 3 Stunden

 

Peter möchte gerne auf dem Acker mit anpacken und Gemüse ernten. Im Moment hat er aber ein unregelmässiges Einkommen und ist sich noch unsicher wegen einem Abo. Am Infoanlass von Feuer&Bohne trifft er Silie, sie hat ein bisschen Respekt vor den Einsätzen, die zum Abo dazugehören.

Peter und Silie beschliessen, sich ein Abo zu teilen, wechseln sich wöchentlich mit dem Abholen des Erntekorbes ab und leisten je 6 Einsätze über das Jahr verteilt. Silie ist Softwareentwicklerin und leistet ihre Einsätze in der Administration, Peter hilft beim Anbauen auf dem Acker und beim Abpacken des Gemüses mit.

Werde Teil von Feuer&Bohne und melde dich hier an. Schreib uns, wenn du noch jemanden zum Teilen eines Gemüseabos suchst.

 

WG Blumenacker

4 Erwachsene | je 1 Anteilschein à 250.- CHF

kleines Abo à 1’200.- CHF | 12 Einsätze à 3 Stunden

 

Wohngemeinschaft Blumenacker, Zinnie, Cosmea, Tulipa und Salvia, möchte sich mit frischem, saisonalem, regionalem und ökologischem Gemüse selber versorgen und haben sich bei Feuer&Bohne angemeldet. Leider sind alle vier Mitbewohnende wegen ihrer Hobbys oft unterwegs und unregelmässig zuhause. Kurzerhand entscheiden sie sich deshalb für ein kleines Abo. So ist sicher, dass sie es immer abholen können und die Menge an Gemüse nicht zu viel ist.

Die 12 Einsätze teilen sie sich zu viert auf, Zinnie hilft bei der Auslieferung mit, Cosmea und Tulipa sind auf dem Acker tätig. Salvia hat Lust bei der Projektgruppe «Setzlingsanzucht» mitzuhelfen und leistet dort ihre Einsätze.

Bereits nach einem halben Jahr sind sie schon ganz Feuer&Bohne und wandeln ihr kleines Abo in ein grosses Abo um.

 

Feuer gefangen?

Könntest du dir vorstellen, aktiv mitzumachen und hättest gerne mehr Informationen? Oder möchtest du den weiteren Verlauf des Projekts mitverfolgen und regelmässig über die Aktivitäten informiert werden? Wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme, Fragen oder Anregungen.